Mami, bitte nimm mich mit durch die Nacht…

„Mami, ich weiß wie gemein es ist, immer wieder aus dem Schlaf gerissen zu werden. Ich kann sehen dass du dir nichts sehnlicher wünscht als Ruhe. Schließlich brauchst du Kraft für den Tag. Mami, ich würde dir so gern Ruhe schenken und dich schlafen lassen. Aber ich kann oft nicht. Immer ist etwas. Der Zahn, dann lerne ich zu krabbeln oder zu essen oder zu laufen.

Dann wieder hab ich einfach nur Angst, dass du nicht mehr da bist. Mami ich brauche dich einfach so sehr, dass du mich liebevoll durch die Nacht begleitest. Du machst das so toll. Für mich ist die Nacht dunkel, kalt und beängstigend. Deine Arme geben mir Sicherheit, dein leises Summen lässt mich warm fühlen. Immer und immer wieder. Auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst, aber es wird bald vorbei gehen.

Du bist so viel stärker als du glaubst. Schau mal, wie toll und wie lang du mich schon begleitest. Hättest du das je für möglich gehalten? Mami, ich mache das alles nicht mit Absicht. Ich brauche dich. Mami, du bist so wundervoll! Du bist meine Welt und mein Halt. Ich Danke dir und liebe dich über alles!“

Dein Baby

Kommentar verfassen

Show Buttons
Hide Buttons
Inline
Inline